Vor einiger Zeit hab ich mir aus Neugier mal Logseq auf mein Arbeits-Notebook installiert. Normalerweise nutze ich Obsidian für Notizen und Dokumentation. Für "Zettelmenschen" ist das auch super und reicht. Insgesamt dreimal hab ich mit Logseq einen Anlauf versucht aber schlicht und einfach absolut nichts verstanden. Das ist eines dieser Programme wo du denkst "wow, das ist cool, ich weiß das, aber wie zur Hölle funktioniert das?!" und dann plötzlich ist der Groschen gefallen! Kernpunkt ist das Journal mit den tägliche Notizen, die man so in Besprechungen, Telefonaten, usw. reinhämmert (ich arbeite mittlerweile fast papierlos). Alles ist verlinkbar, die Suche ist irre schnell, das Teil ist mit Plugins erweiterbar, Opensource, richtig gut dokumentiert und mit sehr aktiver Weiterentwicklung. Ich bin schwer begeistert! Privat brauch ich das nicht, da passt Obsidian besser für Schnippselsammlung, aber auf Arbeit ist Logseq die Macht!

Logseq A privacy-first, open-source platform for knowledge management and collaboration.

Previous Post